Unser ehrenamtliches Team ...

... besteht aus interessierten Frauen, die in unserem Café Gäste bewirten und unseren Laden öffnen! Dafür sind wir sehr dankbar, denn ohne viele helfende Hände ist unser Angebot nicht denkbar.

Donnerstagnachmittags wird unser Eine-Welt-Café zu einem Begegnungscafé für Menschen, die aus unterschiedlichster Motivation heraus Zeit miteinander verbringen wollen. Der Kuchen wird jede Woche von Frauen gebacken. Dazu schenken wir fairen Kaffee oder Tee aus. Die Spenden, die dafür von den Gästen unseres Eine-Welt-Cafés eingehen, geben wir an Brot für die Welt weiter. Als Team unterstützen wir Wasserprojekte, die Kooperationspartner von Brot für die Welt in vielen Ländern dieser Erde initiieren und fördern. Inzwischen kennen wir vielfältige Wasserprojekte, die für viele Menschen Leben bedeuten.

In unserem Laden verkaufen wir fair gehandelte Waren von der Gepa, unserer kirchlichen Entwicklungsgesellschaft sowie Waren von El-Puente, einer internationalen Produzentengemeinschaft. Als Team ist uns wichtig, dass wir mit dem Verkauf der fairen Waren für mehr Gerechtigkeit in dieser Welt werben können. Menschen aus allen Regionen unserer Weltgemeinschaft sollen so an Bildung, Recht, Gesundheit und Lebenserwartung teilhaben können, dass sie in ihrem Land ein selbstbestimmtes Leben führen können.

So trifft sich unser Team in regelmäßigen Abständen, um die Organisation des Eine-Welt-Ladens mit seinem Café zu besprechen, Neues aus dem Bereich der Warenkunde zu erfahren und die eigene Gemeinschaft zu pflegen.

Darüberhinaus sind es einzelne Menschen in unserem Team, die sich besonderen Herausforderungen gestellt haben:

- Frau Rosenthal hält den Kontakt zu allen Ehrenamtlichen und plant den Einsatz,
- Frau Hahn behält alle Notwendigkeiten der Finanzen im Blick,
- Frau Götz hilft insbesondere bei Veranstaltungen, Gruppenbelegungen und anderen Gelegenheiten.

Da die aufgebrachten Stunden ein überdurchschnittliches Maß an persönlichem Verantwortungsgefühl für unser Projekt mit sich bringt und dies über einen sehr langen Zeitraum von bis zu 10 Jahren, haben wir unsere drei Teamerinn für die Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz vorgeschlagen. Es hat uns sehr gefreut, dass wir ihnen die Ehrenamtskarten mit einem Begleitschreiben unserer Ministerpräsidentin überreichen konnten.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement! Unser Dank gilt genauso allen Teammitgliedern und allen Kuchenbäckerinnen für Ihren Einsatz! Wir freuen uns über jeden Interessierten, der zu uns kommt!

Überreichung der Ehrenamtskarte durch Pfarrer Arndt

oben: Überreichung der Ehrenamtskarte durch Pfarrer Arndt        

unten: Unser Team überreicht den Spendenscheck an Brot für die Welt