Stufen des Lebens: Trauung

 

Bei der Trauung in unserer schönen Bergkirche möchten wir Ihnen den Segen Gottes zusprechen, der Ihnen Verheißung und Orientierung für Ihr Lebensbündnis schenken soll. Nach evangelischem Verständnis ist die Ehe kein Sakrament, sondern ein „weltlich Ding“ (Martin Luther), das auf dem öffentlichen Konsens zweier Menschen gründet. Daher ist die standesamtliche Eheschließung Voraussetzung einer kirchlichen Trauung. Außerdem muss mindestens eine Partnerin oder ein Partner der evangelischen Kirche angehören.

Anmelden können Sie sich in unserem Gemeindebüro ...

... oder bei einem der beiden Pfarrämter. Auch weitere Fragen lassen sich so vorab beantworten (z.B. gemischt-konfessionelle Ehe, gleichgeschlechtliche Ehe, Heirat Geschiedener, Trauung nicht am Wohnort, Trauung mit Taufe, Ehejubiläum etc.).

Zum Kennenlernen und Vorbereiten des Gottesdienstes führen wir dann mindestens ein Gespräch mit Ihnen. Es ist uns wichtig, dass Sie in die Planung des Gottesdienstes einbezogen werden und Ihre Wünsche äußern können.

 

- Hier können Sie sich vorab zur Trauung anmelden -